Volkswagen “betrog” die europäischen Emissionsvorschriften, die “Leben retten” sollen, indem sie illegale “Abschalteinrichtungen” in Dieselautos einbauen, hat der High Court gehört.

Zehntausende britische Autofahrer, die Dieselfahrzeuge von VW, Audi, Seat und Skoda gekauft haben, gehen nach dem “Dieselgate” -Skandal vor Gericht. Der QC Tom de la Mare der Antragsteller sagte: “Es ist schwierig, sich einen offensichtlicheren Betrüger als den von VW vorzustellen.”

Volkswagen habe angekündigt, “seine Position robust zu verteidigen”. Im Jahr 2015 hat VW weltweit 11 Millionen Autos zugelassen, davon 1,2 Millionen in Großbritannien. Mit dieser Software konnten die Emissionswerte in Tests gesenkt werden. Die britische Anhörung, die voraussichtlich zwei Wochen dauert, befasst sich jedoch mit der Frage, ob diese Software nach den EU-Vorschriften ein “Defeat Device” darstellt.

In seiner Eröffnungsrede erklärte Herr de la Mare gegenüber dem Gericht, dass VW-Motoren bei Emissionsprüfungen “auf die Minimierung der Schadstoffmenge optimiert” wurden, was bedeutete, dass die Fahrzeuge “auf der Straße völlig anders betrieben wurden als im Test”.

Er sagte, interne VW-Dokumente zeigten, dass das Unternehmen “lange gewusst hat, dass die Software rechtswidrig und nicht zu rechtfertigen ist”, und verwies auf ein Dokument, in dem ein VW-Mitarbeiter sagte, dass die Fahrzeuge ohne die Software Emissionstests “durchfallen” würden.

Er brachte vor, dass die Dokumente eine “klare Akzeptanz dafür zeigten, dass die Software die einzige Grundlage war, auf der sie die Emissionsgrenzwerte erfüllten”.

Der Anwalt von VW, Michael Fordham QC, argumentierte schriftlich, dass die Antragsteller die rechtliche Definition einer Abschalteinrichtung missverstanden hätten.

VW argumentiert, dass die Fahrer, die behaupten, sie seien von einer Niederlage getäuscht worden, in keinem Fall eine Entschädigung erhalten, weil sie keinen Verlust erlitten haben.

Und VW bestreitet jedenfalls, trotz der Erkenntnisse gegen den Autobauer in anderen Ländern, ein Niederlage-Gerät zu haben.