Ein kleines Flugzeug baumelte verkehrt herum, nachdem es sich in den Skiliftkabeln der italienischen Alpen verfangen hatte.

Nach dem Absturz in Prato Valentino am Sonntag haben italienische Bergretter dramatische Bilder veröffentlicht. Der Pilot hatte leichte Verletzungen, nachdem er aus dem Flugzeug geworfen wurde. Er wird jetzt im Krankenhaus behandelt, sagen die Retter.

Der einzige Passagier an Bord des Flugzeugs war unverletzt.

Die Ursache des Absturzes wird untersucht. Im Januar wurden Aufnahmen von der atemberaubenden Rettung einer Gruppe von Skifahrern durch Hubschrauber in den französischen Alpen veröffentlicht.

Einer der Skifahrer hatte mit einer Knieverletzung zu kämpfen und konnte mit einem Mobiltelefon um Hilfe rufen.

Der Pilot sagte, die Retter hätten sich aufgrund der Wetterbedingungen während des Vorfalls am 2. Januar für das Manöver entschieden, das als “Drücken auf die Kufen” bezeichnet wird.

Ebenfalls im Januar wurden Tausende von Touristen gestrandet, nachdem in den Alpen schwere Schneefälle Städte und Dörfer in der ganzen Schweiz, in Frankreich und Italien abgeschnitten hatten.