Roger Federer und Rafael Nadal werden zum ersten Mal seit dem Finale 2008 in Wimbledon aufeinander treffen, nachdem beide das Halbfinale erreicht hatten.

Federer besiegte Kei Nishikori mit 4: 6: 6: 1: 6: 4: 6 für seinen 100. Matchsieg im All England Club, während Nadal Sam Querrey mit 7: 5: 6: 2: 6: 2 besiegte.

2008 gewann Nadal im fünften Satz gegen Federer in einem von Regen betroffenen Finale, das fast sieben Stunden dauerte, mit 9: 7. Zusammen haben sie 10 Wimbledon-Titel gewonnen.

Der vierfache Wimbledon-Meister Novak Djokovic trifft am Freitag im zweiten Halbfinale auf Roberto Bautisa Agut. Es ist das erste Mal seit 12 Jahren, dass Djokovic, Nadal und Federer die letzten vier erreicht haben.

„Wir haben viele Informationen über Rafa und auch über uns“, sagte der achtmalige Meister Federer, der als erster Spieler in der Geschichte gegen den Japaner Nishikori als Achter 100 Einzelspiele bei einem einzigen Grand-Slam-Event gewann.

„Also kannst du zwei Tage lang in die Taktik eintauchen, wie verrückt, oder du sagst, es ist Grasplatztennis, also gehe ich raus und spiele Tennis.“

„Die Leute übertreiben es immer. Es war eine Freude, auf seinem Platz bei den French Open gegen Rafa zu spielen, und ich freue mich sehr, ihn hier zu spielen.“ Der Spanier Nadal sagte: „Es ist großartig. Es ist schwer vorstellbar, wieder in dieser Situation zu sein. „Ich freue mich darauf, hier in Wimbledon wieder gegen Roger zu spielen.“