Der frühere Flügelspieler von Bayern München und Chelsea, Arjen Robben, ist im Alter von 35 Jahren in den Ruhestand getreten. Der ehemalige niederländische Nationalspieler, dessen Bayern-Vertrag im Juni ausgelaufen ist, wurde in der vergangenen Saison verletzt.

Robben spielte auch für Real Madrid und den PSV, nachdem er vor 19 Jahren seine Karriere beim niederländischen FC Groningen begonnen hatte. Er gewann Trophäen bei jedem Verein, für den er spielte, einschließlich acht Bundesliga-Titel bei Bayern und der Premier League mit Chelsea in den Jahren 2005 und 2006.

Robben gewann 2013 auch die Champions League mit den Bayern. Robben machte sich bei Chelsea einen Namen, kam 2004 aus Groningen und bestritt 105 Ligaspiele mit 19 Toren. Neben zwei aufeinanderfolgenden Titeln in der Premier League gewann er 2007 den FA Cup und zweimal den League Cup.

Robben kam 2007 zu Real Madrid und half ihnen, in seiner ersten Saison den Titel in der La Liga zu gewinnen, bevor er 2009/10 zu Bayern München wechselte. Der Niederländer bestritt 96 Länderspiele und wurde 2010 Vizemeister, nachdem er im Finale in Südafrika von Spanien geschlagen wurde.