Grippeepidemie

Laut des Berichtes der Arbeitsgruppe ,Influenza’ am Robert Koch-Institut, sei die Grippewelle in Deutschland beendet.  Normalerweise verbreiten die Grippeviren von Anfang Oktober bis Mitte Mai.

Laut Reportagen, in der vergangenen Woche wurden nur noch 2618 Grippeerkrankungen in ganz Deutschland registriert. Darüberhinaus fanden die Experten keine Grippenviren bei den Labor Proben.

Letztes Jahr erkrankten 333.567 Menschen unter Grippe, daraus starben 1665 Patienten an Folgen der Krankheit. Es kann jedoch sein, in den nächsten Wochen können Deutsche noch an einer echten Grippe erkranken, aber nur noch vereinzelt. Im Vergleich zum vergangen Jahr, ist 2019 die Grippewelle leicht ausgefallen.